Schweizer Nationalpark & Nationalpark Stilfserjoch

Schützenswerte Natur hautnah erleben

Der Schweizer Nationalpark sowie der Nationalpark Stilfserjoch liegen unweit von Taufers im Münstertal entfernt und sind zwei wunderbare Schutzgebiete, die ein wahres Naturparadies für Tier- und Pflanzenliebhaber darstellen.

Der Schweizer Nationalpark erstreckt sich auf einer Fläche von rund 170 km² im Kanton Graubünden, genauer gesagt im Engadin. Er bietet 80 km ausgewiesene Wanderwege, die Sie in Ihrem Urlaub nutzen können, um alpine Tiere – Murmeltiere, Rothirsche, Steinböcke, Gämsen, Rotfüchse, Steinadler, Wölfe u. v. m . – in freier Wildbahn zu beobachten und diese schützenswerte Natur auf respektvolle Art und Weise zu erkunden. In Zernez können Sie außerdem das Besucherzentrum des Schweizer Nationalparks besuchen.

Der Nationalpark Stilfserjoch erstreckt sich auf einer Fläche von rund 134.000 Hektar, verteilt auf die Provinzen Südtirol, Trient, Brescia und Sondrio, und grenzt im Nordwesten an den Schweizer Nationalpark. Der Nationalpark Stilfserjoch ist ein Paradies für Wanderer, die mit etwas Glück Murmeltieren, Gämsen, Steinböcken und anderen Alpentieren über den Weg laufen und Steinadler oder Bartgeier beim Fliegen beobachten können. Die Nationalparkhäuser aquaprad, culturamartell und naturatrafoi gewähren Einblicke in verschiedene Themen zu Flora und Fauna im Nationalpark Stilfserjoch und sind attraktive Ausflugsziele für große und kleine Naturfreunde.